Wenn die Sex-Kolumnistin plötzlich rot wird

Wenn die Sex-Kolumnistin plötzlich rot wird

22 Minuten

Beschreibung

vor 4 Monaten
17 Jahre nach dem Ende der letzten Staffel rund um das Leben von
vier New Yorker Freundinnen ist "Sex and the City" wieder zurück.
Die liebenswerten, modeaffinen Frauen von einst sind inzwischen in
ihren Fünfzigern. Unabhängig von der traurigen Tatsache, dass
gerade die Verrückteste unter ihnen, die nymphomane Samantha, nicht
mehr zum Cast gehört, sind die Macher sichtlich bemüht, die Fans
der Kultserie vor den Bildschirmen zu vereinen. Gelingt das? In der
neuen Folge spricht Verena, die ein großer Fan der ersten Stunde
ist, mit Ronny über die "Sex and the City"-Fortsetzung und den
krampfhaften Versuch, alles richtigzumachen. Viele Fans beklagen,
die neue Staffel würde "all die wundervollen Erinnerungen" an die
Kultserie mit jeder weiteren Szene "ruinieren" - ist das wirklich
so? Was sagt Ronny zu der öffentlichen Schelte und dem Vergleich,
die Autoren vom "Sex and the City"-Sequel seien wohl dieselben wie
die der letzten Staffel von "Game of Thrones" gewesen? Ihr habt
Fragen oder ein spannendes Thema für "Ditt & Datt &
Dittrich"? Hier geht's zu Verena: ntv.de/17199686

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: