Sieg in Aue – Glubb überwintert auf Platz 5

Sieg in Aue – Glubb überwintert auf Platz 5

42 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Podcast zum 1. FC Nürnberg.

Beschreibung

vor 4 Monaten
Der oft zitierte Gaul springt eben nur so hoch wie er muss. Das
könnte man nach 90 Minuten im Erzgebirge auch über den Glubb sagen.
Dabei war er in den ersten 45 Minuten kein Gaul sondern ein echtes
Rennpferd. Felix Amrhein und Marcus Schultz unterhalten sich über
den Auftritt des 1. FC Nürnberg beim FC Erzgebirge Aue. Was war das
bitte für eine Anfangsphase? Nach 5 Minuten hätte der FCN mit 2:0
führen können, wenn nicht gar müssen. Nach 8 Minuten stand es aber
1:1. Mittendrin, wie im kompletten Spiel: Nikola Dovedan, der an
diesem Nachmittag zwar mal wieder zwischen Genie und Wahnsinn
schwankte, aber dann zum Glück doch deutlich auf der genialen Seite
blieb. Wir sprechen darüber, warum wir trotz Pausenführung und
gutem Spiel nicht so richtig zufrieden waren und warum wir uns in
der zweiten Halbzeit eine andere Herangehensweise gewünscht hätten.
Am Ende reichte gegen Aue aber eben auch ein Dovedan in guter Form
mit seinen zwei Sidekicks Erik Shuranov und Lino Tempelmann. Wir
ziehen außerdem ein erstes Minifazit und schicken noch ein paar
Grüße an die Clubfrauen. Shownotes Dreifacher Dovedan setzt
Schlusspunkt Analyse zu #AUEFCN #FCN (Clubfans United) Jan
Hochscheidts Bilanz gegen den FCN (transfermarkt.de) Grinsekatze
Nikola Dovedan mit Spielball (Instagram)

Weitere Episoden

Kaderanalyse 21/22
47 Minuten
vor 4 Stunden
Saisonrückblick 21/22
1 Stunde 16 Minuten
vor 5 Stunden
In Kiel gekentert
43 Minuten
vor 1 Woche
Gegnergespräch: Holstein Kiel
21 Minuten
vor 1 Woche

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: