Föderalismus - Das Metzer Gesetzbuch von 1356

Föderalismus - Das Metzer Gesetzbuch von 1356

42 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten

Mit der "Goldenen Bulle" schufen Kurfürsten und Kaiser im Chaos
des 14. Jahrhunderts das erste Grundgesetz des deutschen Reiches.
Es sollte für Frieden und Stabilität sorgen. Das klappte nicht
ganz, aber bis heute hat die Bulle Wirkung: Dass Deutschland
föderal organisiert ist, geht auf diesen Gesetzestext von 1356
zurück.


******************


Ihr hört in der History:

- die Historikerin Marie-Luise Heckmann
- den Historiker Olaf Rader hat
- den Politikwissenschaftler Roland Sturm
- Deutschlandfunk-Nova-Geschichtsexperte Matthias von Hellfeld
und -Reporter Armin Himmelrath


******************



Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de


******************




Weitere History-Folgen:

Proklamation in Versaille – Das Zweite Deutsche Kaiserreich
Das Hambacher Fest 1832 – Einigkeit und Recht und Freiheit
Sowjetisches Erbe – Das Ende der Sowjetunion und die Gründung der
GUS


******************


Nova bei Instagram:

https://www.instagram.com/dlfnova/
15
15
:
: