S2 Ende und Weihnachtsgrüße

S2 Ende und Weihnachtsgrüße

3 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 5 Monaten

Hallo liebe Podcast-Freunde,

hier ist Steffen von podcaster.de Mittlerweile sind alle Episoden
des Podcast Roulettes aufgenommen, hochgeladen und ausgestrahlt.
Ich möchte mich ganz herzlich bei euch bedanken für dieses
unterhaltsame und liebenswerte Abenteuer.


Ihr habt das Pordcast Roulette mit Leben gefüllt. Euer
Pioniergeist hat die Tür für neue Begegnungen. Eure Offenheit hat
charmante Reisen zu lange vergessenen Jugendsünden erlaubt. Eure
Podcasts haben vielen Menschen den Advent versüßt.


Aus der ersten Runde Podcast Roulette sind 16 Episoden
hervorgegangen. Die zweite Episode hatte erheblich mehr
Anmeldungen, über 70, wenn ich mich richtig erinnere. Um diesmal
nicht alles per Hand und E-Mail regeln zu müssen, haben wir das
Podcast Roulette diesmal direkt über die Internetseite von
podcaster abgewickelt.
Unser System sollte auch allein Teilnehmerinnen und Teilenehmern
eine automatisierte Mail mit ihren Roulette-Partnern zusenden.
Wir haben die Information erhalten, dass einige davon fehlerhaft
waren und Roulette-Teilnehmer sich selbst zugelost wurden. Das
ist eine Kinderkrankheit, die wir bis zur nächsten Runde Podcast
natürlich beheben werden. Bei den meisten von euch konnten wir
das Missverständnis schnell aufklären und so das Podcast Roulette
gut gelaunt beginnen.


Alle Episoden des Podcast Roulettes sind auch dieses Mal bei
podcast.de, Apple Podcasts, Deezer, Spotify und Co erschienen.
Parallel dazu haben viele von euch sie auch auf ihren eigenen
Podcast-Kanälen geteilt. Wir haben liebevoll gestaltete
PodcastCover gesehen und möchten auch in Zukunft alle Podcaster
ermutigen, ihre dort kreativ zu werden.


Das Thema der aktuellen Staffel Podcast Roulette hier „Die
größten Jugendsünden“. Wie weit oder eng ihr das Thema fassen
wolltet, war euch überlassen. Für podcaster.de kann ich
allerdings sagen, dass wir an vielen Stellen herzlich lachen
durften. Wir haben lustige Erzählungen zu verbotenen Parties,
geheimem Knutschen und heimlichen Ausflügen mit Papas Auto
gehört. Meine persönliche Lieblingsanekdote drehte sich um einen
drohenden Elternsprechtag und Schlaftabletten. Insgesamt kann ich
nur sagen, es war absolut schon und unterhaltsam.


Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Teilnehmerinnen und
Teilnehmern bedanken. Habt eine schöne, besinnliche und gesunde
Weihnachtszeit. Kommt gut in das neue Jahr und bleibt uns treu.
Wir bleiben es euch auch.
Stellvertretend für das gesamte podcaster-Team grüße ich euch
ganz herzlich und sage: bis 2022,
Euer Stef

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: