Beschreibung

vor 5 Monaten
Wenn Klaas Heufer-Umlauf zur traditionellen Weihnachtsfolge von
Baywatch Berlin lädt, dann sieht das so aus: ⁃ kein Glühwein ⁃ Kein
Christstollen ⁃ Keine Lichterkette ⁃ Keine Geschenke Stattdessen
gibt es: - kalte Krankenhausbeleuchtung über den Mikrofonen. -
traditionelle Provokationen von Jakob Lundt. -gut verpackte
Schrulligkeiten von Heufer-Umlauf. -festliche Emotionen von
Schmitt. Wenn man diese Zutaten zusammenpanscht wie einen Glühwein
vom Alexanderplatz, dann muss man sich nicht wundern, wenn der
Podcastkater noch während der Aufnahme einsetzt und es zum
vorweihnachtlichen Eklat kommt. Doch was ist passiert? Was hat
Schmitt so sehr gereizt, dass er erstmals die Aufnahme abbricht?
War es die Rechnung für das vollkommen sinnlose, nächtliche
Feuerwerk bei „Duell um die Welt“? War es die Lustlosigkeit mit der
Lundt das Finalspiel bei „Joko und Klaas gegen Prosieben“
versemmelt hat? Oder die „pandemiebedingte“ Biersucht des Klaas
Heufer-Umlauf? So oder so: Die Stimmung in dieser Folge gefriert
schneller als die Seen im Berliner Umland, Schmitt stürmt aus dem
Raum und macht Platz für Florida-Kollege Sproten, der von seiner
WG-Zeit mit Klaas und der Sache mit dem roten Lupo erzählen darf.
Ist doch auch mal schön. Viel Vergnügen mit der letzten Folge in
diesem Jahr. Viel Vergnügen mit dem Eisbad unter den Podcasts.
Bleiben Sie besinnlich - mit Baywatch Berlin. Du möchtest mehr über
unsere Werbepartner erfahren? Hier findest du alle Infos &
Rabatte: https://linktr.ee/BaywatchBerlin

Weitere Episoden

Das geklebte Statement
1 Stunde 2 Minuten
vor 6 Tagen
Der Paradiesvogel vom Presseball
1 Stunde 5 Minuten
vor 1 Woche
Der braune Ton
1 Stunde 9 Minuten
vor 2 Wochen
Punker-Schrott im Tiny House
1 Stunde 11 Minuten
vor 3 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: