Vom Kutschenrad zum smarten Reifen

Vom Kutschenrad zum smarten Reifen

Meilensteine unserer Mobilität
21 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
Der erste Luftreifen mit Profil. Der erste Winterreifentest der
Welt. Der erste nachhaltige Reifen. Continental traut sich was –
seit 150 Jahren. In dieser Folge des Reifen-Podcasts spricht
Moderator Oliver Forster mit zwei absoluten Experten über
Meilensteine unserer Mobilität. Prof. Dr. Burkhard Wies entwickelt
seit knapp 30 Jahren PKW-Reifen für Continental, Dr. Nils Fehlhaber
leitet das Unternehmensarchiv. Der Entwickler und der Historiker –
eine spannende Kombination! Prof. Dr. Burkard Wies und Dr. Nils
Fehlhaber - das klingt schwer akademisch. Ist es auch: Burkhard
Wies ist Honorarprofessor für Maschinenbau, Nils Fehlhaber ist
promovierter Historiker. Aber keine Bange, Aber keine Bange, trotz
ihrer Titel schnacken die beiden mit Oliver Forster ganz locker
über Meilensteine unserer Mobilität - vom Kutschenrad bis zum
smarten Reifen. Und ganz nebenbei erfahrt ihr viel über den Spirit
von Continental: gute Ideen, Mut, Start-up-Mentalität. Aus ihren
ganz eigenen Perspektiven erklären die beiden, wie zentral Reifen
für unsere tägliche Mobilität und für die Entwicklung von
Continental sind. „Dabei konnte niemand ahnen, dass sich das
Automobil zu einem Massenverkehrsmittel entwickeln würde“, sagt
Nils Fehlhaber. Aber die Pioniere hätten einfach auf die richtigen
Pferde gesetzt: den neuen Werkstoff Kautschuk ein paar Jahre später
auf das Auto. „Die hatten damals schon Start-up-Mentalität: Einfach
mal loslegen und gucken, was draus wird", ergänzt Burkhard Wies. Er
verantwortet seit 2005 die Reifenentwicklung und erklärt in dieser
Folge die Meilensteine vom Vollgummireifen für Kutschen bis zum
sensorgestützten digitalen Reifenmanagement. Nils Fehlhaber hebt
dazu Schätze aus dem Unternehmensarchiv, etwa den allerersten
Winterreifentest der Welt: „Im November 1953 ist eine große
Fahrzeugkolonne mit unseren neuen M+S-Reifen über den verschneiten
Gotthard-Pass gefahren. Ein Notar hat offiziell bestätigt, dass
alle heile rüber gekommen sind“, erzählt der Historiker. Was
Racingreifen von 1937 mit modernen Rennreifen gemeinsam haben oder
weshalb die Entwicklung des ersten nachhaltigen Reifens vor 30
Jahren ein großes Risiko war, erklärt Burkhard Wies im weiteren
Verlauf des Dreier-Gesprächs. Er ist übrigens überzeugt, dass wir
auch noch in 100 Jahren mit Luftreifen fahren werden. Warum? Hört
selbst...

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: