Evangelische Kirche in der DDR - Kirchenhistoriker Klaus Fitschen

Evangelische Kirche in der DDR - Kirchenhistoriker Klaus Fitschen

43 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 5 Monaten

1978 führt die Volksbildungsministerin Margot Honecker das
Schulfach Wehrunterricht in der DDR ein. Für Jugendliche der 9.
und 10. Klasse ist dieser Unterricht verpflichtend. Das bringt
Kinder und Eltern aus christlichen Familien in einen Konflikt.
Welche Optionen es gab und wie sich die evangelische Kirche in
der DDR verhalten hat, erzählt der Kirchenhistoriker Klaus
Fitschen.



******************


Mehr zu diesem Thema auf deutschlandfunknova.de


******************


Weitere Hörsaal-Folgen:


Deutsche Teilung - Nach dem Mauerbau: DDR-Kulturszene ringt um
internationale Anerkennung


Zwischen den Fronten - Der Kalte Krieg formatiert "den Westen"


Wendejahr 1989 - Warum die friedliche Revolution nicht gewaltfrei
war


******************


Deutschlandfunk Nova bei Instagram:
https://www.instagram.com/dlfnova/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: