Was ist Aufklärung? - Aufklärung ist Handeln nach Ideen

Was ist Aufklärung? - Aufklärung ist Handeln nach Ideen

1 Stunde 32 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten

Der Aufgeklärte ist Idealist vor allem in praktischer Rücksicht.
D. h. anstatt sich von der materiellen Welt bestimmen zu lassen
und ihr Sklave zu sein, nimmt er sie nur als Material zur
Verwirklichung der Ideen. Diese Ideen sind es, Bilder, die er
nicht aus der Erfahrung nimmt, sondern aus reiner Vernunft,
welche ihn anleiten und all sein Tun und Wirken bestimmen.





Der Aufgeklärte ist stets Idealist: 0:08


Der Idealist hat eine Idee, wonach er handelt: 1:12


Die materielle Welt ist dem Idealisten Stoff zur Verwirklichung
seiner Idee: 13:41


Der Idealist kennt die materielle und die ideelle Welt, dem
Materialisten ist die letztere verschlossen: 16:38


Nur der Idealist ist frei; der Materialist ist gefesselt an das
blöde So-ist-es-nun-einmal: 20:09


Jedem Idealisten geht die Idee in einer ihm gemäßen Gestalt auf:
28:57


Doch gibt es streng genommen nur eine einzige Idee: 32:43


Verschiedene Idealisten können einander nie Feind oder hinderlich
sein: 35:59


Freiheit ist gerade die Wahl zwischen Materialismus und
Idealismus: 44:54


Oft wird der Idealist mit dem Ideologen verwechselt: 48:28


- Wo Streit herrscht, kann wenigstens eine Seite nicht
idealistisch sein: 53:41


- Der Gegenstand der Ideologie ist aus der Sinnlichkeit genommen,
die Idee ist stets nur denk-, nicht sinnlich erfahrbar: 58:13


Oft wird der Idealist mit dem Schwärmer verwechselt: 1:07:54


- Der bloße Schwärmer sucht in die Ideen vor der materiellen Welt
zu fliehen, der Idealist sucht sie in diese hinunter zu bringen:
1:08:28


- Die Idealisten haben noch stets rechtbehalten, die Realisten
hingegen bremsen und bekämpfen nur das Gute: 1:10:14


- Das Ideal allein macht frei: 1:16:50


- Idealisten sind die wahren Realisten: 1:21:09


Wo immer ein Ideal als unmöglich und realitätsfern verschrien
wird, sei man darum unbekümmert und bedenke, dass der
vermeintliche Realist von der Sache wahrscheinlich auch nichts
versteht: 1:27:44





Die vielleicht herrlichste und erhebendste Schrift über den
Idealismus und die göttliche Idee ist: Johann Gottlieb Fichte:
Ueber das Wesen des Gelehrten und seine Erscheinungen im Gebiete
der Freiheit:
https://www.projekt-gutenberg.org/fichte/gelehrte/chap007.html

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: