María José Ferrada - Kramp

María José Ferrada - Kramp

5 Minuten
Podcast
Podcaster
Die Sendungen SWR2 Lesenswert können Sie als Podcast abonnieren.

Beschreibung

vor 1 Monat
In ihrem ersten Roman "Kramp" erzählt die 44-jährige chilenische
Autorin María José Ferrada von der innigen Beziehung eines Mädchens
zu seinem Vater. Als Handelsvertreter reist er Anfang der 80er
Jahre mit seiner Tochter durch die Dörfer im Süden des Landes.
Ferrada zeichnet aus der Perspektive einer Heranwachsenden ein Bild
Chiles, das noch unter der Diktatur Pinochets leidet und doch
menschliche Wärme und Neugier auf das Leben nicht ersticken konnte.
Rezension von Martin Grzimek. Aus dem Spanischen von Peter Kultzen
Berenberg Verlag, 132 Seiten, 22 Euro ISBN 978-3-949203-08-4

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: