Beschreibung

vor 5 Monaten
Mehrmals in unserem Leben stehen wir vor der Frage: Was sollen wir
machen? Welchen Job sollen wir uns suchen? Immer mehr Menschen
suchen nicht einfach nur einen Job. Sie wollen einen Beruf. 
Einen Beruf, im Sinne von Berufung.  Immer mehr Menschen
wollen sich nicht mit dem zufrieden geben, dass sie jeden Tag zur
selben Zeit in der Arbeit sind. Auf dem Weg dort hin in überfüllten
Zügen, Straßenbahnen, Bussen oder U-Bahnen eingequetscht werden
oder im Stau im Auto sitzen.  Immer weniger Menschen möchten
sich schon am Sonntag auf den Freitag freuen.  Die einzige
Möglichkeit ist, dass wir mit einer Tätigkeit Geld verdienen, die
uns Spaß macht. Die wir gerne machen.  Nun können wir von
einem Job zum anderen hüpfen und versuchen per Zufall den richtigen
zu finden.  Wir können uns auch einreden, dass es anders nicht
geht.  Wir können uns auch einreden, dass wir den Job gerne
machen. Oder wir erforschen uns selbst und können uns gezielt auf
die Suche machen. Vera F. Birkenbihl hat eine Übung entwickelt, die
es möglich macht, den Beruf zu finden, der Freude macht. Diese
Übung erklärt sie in diesem ca. dreistündigen Vortrag. Die Links zu
diesem Vortrag findest du hier: Wie geht Erfolg | Erfolgspsycholgie
1/2 | Vera F. Birkenbihl - YouTube Wie wir zu Optimisten werden
können | Erfolgspsychologie 2/2 | Vera F. Birkenbihl - YouTube Ich
habe mir gedacht, damit du gleich mit der Übung beginnen kannst und
du dir die Vorträge vielleicht später anhörst, fasse ich diese
Übung kurz zusammen.  Viel Spaß damit! Wolfgang Scherleitner

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: