Für die Überwindung des Lehrstuhlkonzepts–mit Andreas Keller

Für die Überwindung des Lehrstuhlkonzepts–mit Andreas Keller

59 Minuten

Beschreibung

vor 5 Monaten

Anmerkung: In der Aufnahme wird von der Aktionskonferenz vom
17.11. gesprochen. Wer sich den Livestream dazu im Nachgang
ansehen möchte kann dies hier tun:
https://www.gew.de/aktuelles/detailseite/ich-bin-hanna-gew-100-tage-programm-wissenschaftspolitik


Wir sprechen mit Andreas Keller, stellvertretender Vorsitzender
der Gewerkschaft und Wissenschaft über die Arbeitsbedingungen in
der Wissenschaft. Rund 90% Zeitverträge im Mittelbau sind
befristet. Keller spricht vom "Befristungsunwesen im deutschen
Wissenschaftssystem".
Außerdem geht es um die Fragen: Wie kam es zu dem
Sonderarbeitsrecht mit weitreichenden Befristungsmöglichkeiten?
Was wurde bisher erreicht bezüglich des
Wissenschaftszeitvertragsgesetz? Was bedeutet das für die
Betroffenen?
Natürlich sprechen wir auch über die GEW, ihre Aktionen und was
sie bisher erreicht haben. 


Wenn ihr Mitglieder werden wollt könnt ihr das hier gerne machen:
https://www.gew.de/mitglied-werden
Danke auch an Sebastian Kubon, Amrei Bahr und Kristin Eichhorn
für das zur Verfügung stellen des Textes: #95vsWissZeitVG Prekäre
Arbeit in der deutschen Wissenschaft. Und danke für eure
Arbeit. 


Hier ist der Vorschlag des 100-Tage-Programm der neuen
Bundesregierung der GEW zu finden:
https://www.gew.de/presse/pressemitteilungen/detailseite/gew-neue-regierung-muss-weg-fuer-mehr-dauerstellen-freimachen


Wer Gast sein möchte, Fragen oder Feedback hat, kann dieses gerne
an houseofmodernhistory@gmail.com oder auf Twitter an
@houseofModHist richten.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

svennorge2
mühlhausen
15
15
:
: