30.11.1956: Hausfreund Swampy zieht in Berliner Krokodilhalle

30.11.1956: Hausfreund Swampy zieht in Berliner Krokodilhalle

4 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Als Krokodil Swampy, das Maskottchen der in Berlin stationierten
US-Streitkräfte, den Appetit verlor, gab man es kurzerhand bei
Aquariumsdirektor Werner Schröder in Obhut. Der wusste sich
zunächst nicht anders zu helfen - und teilte mit Swampy seine
Badewanne.
15
15
:
: