Fluchtkunst im Zürcher Kunsthaus?

Fluchtkunst im Zürcher Kunsthaus?

18 Minuten
Podcast
Podcaster
Täglich ein Stück Welt

Beschreibung

vor 1 Monat
Ein Kunstsammler, der den Nationalsozialisten Waffen verkaufte und
mit dem Geld Bilder jüdischer Vorbesitzer kaufte: Die Debatte um
die umstrittene Bührle-Sammlung ist nicht neu. Doch mit der
Eröffnung des Neubaus des Zürcher Kunsthauses ist sie neu
entflammt. Heutiger Gast: Thomas Ribi Weitere Informationen zum
Thema
https://www.nzz.ch/feuilleton/sammlung-buehrle-historiker-erheben-neue-vorwuerfe-ld.1654227
Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in
gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum
Angebot: nzz.ch/akzentabo

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: