Beschreibung

vor 1 Monat
Mike Fernandez Alvarez kennt seinen leiblichen Vater nicht und das
macht dem 50-Jährigen bis heute zu schaffen. Wie ist er? Wo lebt
er? Lebt er überhaupt noch? Diese Fragen tauchen immer wieder auf,
denn sein Vater verließ seine Mutter und ihn, als er drei Jahre alt
war. Vielleicht gerade weil er ohne leiblichen Vater aufgewachsen
ist, kommt seine Familie für Mike Fernandez Alvarez an erster
Stelle. Wie sein Familienleben nach der Trennung von seiner Frau
aussieht und wie er seinen Job als Lagerfacharbeiter im
Schichtdienst wuppt, erzählt er im Bremen Zwei-Podcast "Eine Stunde
reden".

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: