Wann ist eine Gesellschaft eigentlich «gespalten»?

Wann ist eine Gesellschaft eigentlich «gespalten»?

Nach dem deutlichen Ja zum Covid-Gesetz war in verschiedenen Diskussionsrunden die Rede davon, die Schweiz, unsere Gesellschaft sei gespalten. Das wollen wir heute im Podcast genauer wissen: Wie definiert man eine gespaltene Gesellschaft? Und - ist da ...
20 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Nach dem deutlichen Ja zum Covid-Gesetz war in verschiedenen
Diskussionsrunden die Rede davon, die Schweiz, unsere Gesellschaft
sei gespalten. Das wollen wir heute im Podcast genauer wissen: Wie
definiert man eine gespaltene Gesellschaft? Und - ist das Land
wirklich gespalten? Wir fragen auch, was man den tun muss, um eine
Spaltung zu überwinden. Das scheint gar nicht so einfach zu sein
und beim Thema Covid erst recht nicht. Darüber reden wir mit der
Soziologin Katja Rost von der Universität Zürich. Zudem kommt bei
uns die Paartherapeutin Rebekka Kuhn zu Wort. Denn die Spaltung
kann auch im privaten, engsten Kreis anfangen. Zum Beispiel in der
Beziehung.  Ihr könnt die Themen unseres Podcasts
mitbestimmen, mit einer Sprachnachricht an 076 320 10 37 oder einer
Mail an newsplus@srf.ch. 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: