Gefangen an der Grenze - Die Krise um Migranten zwischen Polen und Belarus

Gefangen an der Grenze - Die Krise um Migranten zwischen Polen und Belarus

22 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Seit der belarussische Machthaber Alexander Lukaschenko Migranten
zur polnischen EU-Außengrenze schleust, herrscht dort
Ausnahmezustand. Flüchtlinge vor allem aus Afghanistan und Syrien,
dem Irak und dem Iran versuchen dennoch weiterhin in die EU zu
gelangen. De facto werden sie an der Grenze indes gefangen
gehalten. Zumal die polnische Regierung alles unternimmt, um die
Grenze unpassierbar zu machen. Jan Pallokat über Polens Umgang mit
Migranten an der Grenze zu Belarus.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: