"Kleine Schritte" - Hila Limar (Visions for Children) über ihre Arbeit in Afghanistan

"Kleine Schritte" - Hila Limar (Visions for Children) über ihre Arbeit in Afghanistan

28 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Hila Limar unterstützt mit ihrer Hamburger Organisation „Visions
for Children“ Bildungs- und Schulprojekte vor allem in Afghanistan.
Die Architektin ist selbst in Kabul geboren und kam 1990 als
kleines Mädchen mit ihrer Familie nach Deutschland. Aufgrund ihrer
eigenen Fluchtbiografie weiß sie, wie wichtig es für Kinder ist,
dass sie zur Schule gehen, studieren oder später auch eine
Ausbildung machen können. Als die Taliban vor gut drei Monaten in
Afghanistan wieder an die Macht kamen, hatte Hila Limar das Gefühl,
„unsere Arbeit und alles, was wir die letzten 15 Jahren geschaffen
haben, geht grade zunichte“. Doch nun es geht in „kleinen
Schritten“ wieder voran in einem Land, das sich in einer tiefen
wirtschaftlichen und humanitären Krise befindet. Darüber und auch
wie sie nun mit der Herstellung von Schmuck junge afghanische
Frauen in Ausbildung bringen will, hat Mariela Milkowa mit Hila
Limar gesprochen.
15
15
:
: