Staffel 2, Folge 6: Ralf Engelkamp – Ein Dorfwohnzimmer für Krevese

Staffel 2, Folge 6: Ralf Engelkamp – Ein Dorfwohnzimmer für Krevese

Ralf Engelkamp über seinen Weg von Berlin in die Altmark und sein Herzensprojekt Open-Air-Dorfwohnzimmer Krevese
24 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr
„Mittendrin im Dorfleben!“ – Das ist das Motto von Ralf Engelkamp.
Der Grafiker und Kommunikatiosdesigner hat Anfang der 2000er
gemeinsam mit seinem Lebenspartner Rainer Kranz ein altes Gut in
Krevese, in der Altmark, gekauft und tauschte sein Kiez in Berlin
gegen ein Herrenhaus im Grünen, in dem er gemeinsam mit Rainer das
„Atelier Offen“ betreibt. Das ist aber noch nicht alles! Denn Ralf
und Rainer wollen auf dem gleichen Grundstück gemeinsam mit anderen
lokalen Institutionen einen Ort schaffen, an dem alle Menschen aus
Krevese zusammenkommen können: das Open-Air-Dorfwohnzimmer Krevese.
Und was es damit genau auf sich hat, wie aus einem
einsturzgefärdenden Giebel nach und nach ein Treffpunkt für die
Dörfler*innen wird und was Ralf Menschen raten würde, die auch Lust
auf Kreativprojekte in der Provinz haben, das erzählt er in dieser
Folge Geschmacksmuster.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: