Was ist das Rezept für einen schönen Advent?

Was ist das Rezept für einen schönen Advent?

Sei es beim Glühwein, der Weihnachtsbeleuchtung oder der Grittibänz-Auslage im Laden: Gewisse können kaum genug davon kriegen, den andern wird es nur schon beim Anblick schlecht. Aber wie gelingt es die Adventszeit ganz stressfrei, ja sogar mit viel F ...
57 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Sei es beim Glühwein, der Weihnachtsbeleuchtung oder der
Grittibänz-Auslage im Laden: Gewisse können kaum genug davon
kriegen, den andern wird es nur schon beim Anblick schlecht. Aber
wie gelingt es die Adventszeit ganz stressfrei, ja sogar mit viel
Freude zu begehen? «Advent bedeutet adventurous», findet
Stress-Expertin Evi Giannakopoulos. Die Wochen vor Weihnachten soll
man sich abenteuerlich gestalten. Und zwar nicht mit Stress und
Geschenke à go go, sondern in dem man Zeit für sich nimmt und diese
achtsam gestaltet.  Aber gelingt es so wirklich, sich gar mit
Weihnachten zu versöhnen und sich darauf so wieder freuen zu können
wie in der Kindheit? «Auf alle Fälle ist das möglich»,
sagt Giannakopoulos. Ihre Tipps: 1. Waldspaziergang mit den
Liebsten in der Nacht statt immer nur Fondue-Essen zuhause 2.
Kreativ sein egal ob Kochen, Kranzen, Malen, Backen oder
Adventskarten schreiben 3. Puffer-Tage einrichten nicht alle Tage
zupflastern mit Terminen und Treffen mit Freunden 4. Dankbarkeit
kommunizieren das Jahr Revue passieren lassen und dankbar sein für
die positiven Erlebnisse Was Hörerinnen und Hörer für Tipps auf
Lager haben, um den Advent zu verschönern und ob sogar
Weihnachtsmuffel sich bekehrt haben zu richtigen Adventfans, gibt
es in der Folge zu hören.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: