So gruselig ist "Resident Evil: Welcome To Raccoon City"

So gruselig ist "Resident Evil: Welcome To Raccoon City"

mit Sebastian, Markus und Tobias
1 Stunde 1 Minute

Beschreibung

vor 1 Monat
"Resident Evil" ist zurück auf der Kino-Leinwand. Dieses Mal aber
ohne Paul W.S. Anderson und Milla Jovovich. Stattdessen ist
"Resident Evil: Welcome To Raccoon City" ein Reboot, das versucht,
sich mehr an die Spiele zu halten. Ob dem Film das gelungen ist,
diskutiert unser Moderator Sebastian mit seinem FILMSTARTS-Kollegen
und Gamer-Freunden Markus und Tobias. FILMSTARTS-Kritik zu
"Resident Evil: Welcome To Raccoon City":
https://www.filmstarts.de/kritiken/256409/kritik.html 00:07 - Intro
01:43 - Die Spiele 06:16 - Die Anderson-Filmreihe 13:46 - Das
Reboot 47:12 - Fazit 51:27 - Spoiler Abonniert den kostenlosen
FILMSTARTS-Newsletter:
https://newsletters.filmstarts.de/was-gibts-neues-zu-schauen_c301
Music from: https://filmmusic.io “Easy Jam”
(https://filmmusic.io/song/3694-easy-jam) by Kevin MacLeod
(https://incompetech.com) “Take a Chance”
(https://filmmusic.io/song/4457-take-a-chance) by Kevin MacLeod
(https://incompetech.com) License: CC BY
(https://filmmusic.io/standard-license)

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: