Myanmar: warum ein Hauptmann desertiert

Myanmar: warum ein Hauptmann desertiert

17 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Vom Putschisten zum Aktivisten: nach dem Militärputsch fühlte sich
Hauptmann Nyi Thuta auf der falschen Seite. Er desertierte. Jetzt
kämpft er dafür, dass andere es ihm gleichtun. Heutiger Gast:
Matthias Müller Weitere Informationen zum Thema:
https://www.nzz.ch/international/myanmar-ein-deserteur-ueber-seine-flucht-und-die-aengste-der-junta-ld.1652649
Hörerinnen und Hörer von «NZZ Akzent» lesen die NZZ online oder in
gedruckter Form drei Monate lang zum Preis von einem Monat. Zum
Angebot: nzz.ch/akzentabo»

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: