Expedition Arbeit #81 - kne:buster >> Die Kunst des Widerspruchs: Attackieren, sezieren, resignieren

Expedition Arbeit #81 - kne:buster >> Die Kunst des Widerspruchs: Attackieren, sezieren, resignieren

Ein Podcast-Satelliten-Experiment mit Stefan Knecht, Alex Jungwirth und Florian Städtler
33 Minuten
Podcast
Podcaster
Das Community Radio von Expedition Arbeit

Beschreibung

vor 2 Monaten

Erstmals als kne:buster-Trio hört Ihr Florian Städtler mit Fragen
an das bekannte Duo Jungwirth & Knecht u.a. zu folgenden
Themen und Fragestellungen:


Skepsis als Grundhaltung: Empfehlenswert?

Inwiefern ist skeptischer Pragmatismus sinnvoll und
hilfreich?

Wie geht man mit Irritation durch (scheinbar) inhaltlich
und/oder argumentativ "schwache" Diskussionsbeiträge um?

Inwiefern ist es sinnvoll und legitim, Menschen oder
Unternehmen wegen solcher Diskussionsbeiträge anzugreifen?

Wo lohnt sich das "sezieren", die intensive Beschäftigung mit
einer irritierenden Fragestellung?

Können wir es uns leisten, reichweitenstarken "Bullshit" zu
ignorieren? Sind wir unserem Netzwerk nicht eine nüchterne
Analyse schuldig?

Was können wir in der Community praktisch tun, um zeitgemäße
Denkmuster in der Breite der Bevölkerung bekannt zu machen?



 


SHOW NOTES Sendung 81


Kne:buster Blog
https://digitalien.org/knebuster-wunderkammern-und-missverstaendnisse/ 

Stefan Knecht bei LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/knecht/

Stefan Knecht Website https://digitalien.org

Alex Jungwirth bei LinkedIn
https://www.linkedin.com/in/alexander-jungwirth-305908155/ 



 


kne:buster - ein Podcast-Satelliten-Snackified
Content-Experiment mit Stefan Knecht und Alex Jungwirth


Expedition Arbeit, das heißt auch: Immer wieder Experimente, mal
fast unmerkliche Veränderungen in der Community, mal gewagte
Neuheiten, manchmal einfach das kreative Stochern im Nebel oder
das lustvolle Ausprobieren dessen, was Spaß und Spannung
verspricht. 


Stochern, Spaß und Spannung, das wird es bis auf Weiteres
donnerstags geben, im Kurz-Podcast-Gesprächs-Format 
“kne:buster”. Der Titel enthält den Namen des Gastgebers, Stefan
Knecht und die Funktion des “busting”, was irgendetwas zwischen
“auf den Arm nehmen”, “Pleite gehen” und “sprengen” bedeutet. Im
Kern geht es um die Aufdeckung von Mythen, einem Hobby, dem
Stefan Knecht schon seit geraumer Zeit krawallfrei aber
messerscharf und wissenschaftlich fundiert auf seiner Seite
digitalien.org betreibt. Seit nun schon langer Zeit regelmäßig
dabei ist ein weiterer “pragmatischer Skeptiker” namens Alexander
Jungwirth. Alex ist den Hörerinnen und Hörern des Mitglieder
Radios aus seiner Audio-Kolumne “Linzer Worte” bestens bekannt
und fungiert im Duo Jungwirth & Knecht tendenziell als der
Fragesteller an den Viel- und Intensiv-Leser Knecht. 


Wer beim lustvollen Dekonstruieren lauschen will, ist herzlich
eingeladen. 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: