Kaiser & Lenz – Privateigentum: Wie weit darf Eigentum reichen?

Kaiser & Lenz – Privateigentum: Wie weit darf Eigentum reichen?

50 Minuten

Beschreibung

vor 1 Jahr

Der Volksmund sagt: Eigentum verpflichtet. Was bedeutet das
konkret? Zum Beispiel für Menschen, die im großen Stil Wohnraum
gegen Miete zur Verfügung stellen?


Sollte der Staat die Anzahl der Wohnungen, die ein Einzelner
besitzen darf, begrenzen oder überlässt man in einer
kapitalistischen Gesellschaft alles am besten dem sogenannten
Markt?


Gunnar Kaiser ist der Meinung, je mehr sich der Staat einmischen
darf, desto größer ist der Schaden für alle Beteiligten. Der
Staat könne nie so flexibel, nie so gerecht sein, wie der Markt
und seine Individuen.


Anselm Lenz hingegen vertritt die Auffassung, dass derjenige, der
alles dem Markt überlässt, vor allem Superreiche und
Großgrundbesitzer in die Lage versetzt, ihre Marktmacht zu
missbrauchen. Hier könne nur ein früh eingreifender Staat
kapitalistische Exzesse verhindern. Lenz spricht sich für das
sogenannte „menschliche Maß“ aus.


Die Frage, die beide Kontrahenten beschäftigt: Wo verläuft die
Grenze für individuellen Besitz? Muss es, um das Individuum zu
schützen, eine Obergrenze für Reichtum geben, die der Staat
regelt? Oder aber wäre ein solch mächtiger Staat schlichtweg
übergriffig und im Hinblick auf die Freiheit des Individuums eine
große Gefahr für unsere Gesellschaft?


Das Format „Kaiser & Lenz“ kommt nicht ohne einen
unsichtbaren Mediator, eine Art Schiedsrichter aus. Diese Rolle
übernimmt Jens Lehrich. Seine unvermittelten Zwischenfragen sind
das Salz in der Suppe, die Kaiser & Lenz binnen 45 Minuten
gemeinsam auslöffeln müssen.


Apolut wünscht Ihnen guten Appetit!


Inhaltsübersicht:


00:02:10 Das deutsche Recht unterscheidet zwischen Besitz und
Eigentum


00:05:24 Wo liegt der Ursprung für Eigentum?


00:09:17 Mit welchem Recht sollte ein Dritter über mein Eigentum
bestimmen?


00:11:44 Wo liegt die Obergrenze für persönlichen Besitz?


00:18:32 Das menschliche Maß


00:21:43 Ist Wohnen ein Grundrecht, das der Staat zu bedienen
hat?


00:31:12Wie willkürlich ist “das menschliche Maß”?


00:44:26 Die Stadt der Zukunft


+++


Apolut ist auch als kostenlose App für Android- und iOS-Geräte
verfügbar! Über unsere Homepage kommen Sie zu den Stores von
Apple, Google und Huawei. Hier der Link: https://apolut.net/app


+++


Abonnieren Sie jetzt den apolut-Newsletter:
https://apolut.net/newsletter/


+++


Ihnen gefällt unser Programm? Informationen zu
Unterstützungsmöglichkeiten finden Sie hier:
https://apolut.net/unterstuetzen/


+++


Unterstützung für apolut kann auch als Kleidung getragen werden!
Hier der Link zu unserem Fan-Shop:
https://harlekinshop.com/pages/apolut


+++


Website und Social Media:


Website: https://apolut.net/


Odysee: https://odysee.com/@apolut


Instagram: https://www.instagram.com/apolut_net/


Twitter: https://twitter.com/apolut_net


Telegram: https://t.me/s/apolut


Facebook: https://www.facebook.com/apolut/


Soundcloud: https://soundcloud.com/apolut


See acast.com/privacy for privacy and opt-out information.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: