"Red Notice": Entertainment von der rostigen Stange

"Red Notice": Entertainment von der rostigen Stange

22 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten

Dwayne Johnson, Gal Gadot und Ryan Reynolds als dynamisches Trio:
"Red Notice" ist eine der teuersten Netflix-Produktionen. Mehr
Streaming-Kino geht nicht. Wäre es nur nicht so dröge und
abgedroschen! Die Story ist mal wieder nur Nebensache, es ist der
x-te Aufguss von unzähligen Action-Filmen und Buddy-Komödien.
"Red Notice" ist Entertainment von der rostigen Stange, von
Regisseur und Drehbuchautor Rawson Marshall Thurber vermeintlich
flott in Szene gesetzt.


Eine ausführliche Kritik zu "Red Notice" von Ronny Rüsch und Axel
Max - jetzt in der neuen Folge des ntv-Podcasts "Oscars &
Himbeeren". Außerdem dabei: das Regie-Debüt der Schauspielerin
Rebecca Hall, die US-Miniserie "Dopesick" mit Michael Keaton und
das Disney-Abenteuer "Jungle Cruise".


"Oscars & Himbeeren" - der ntv-Podcast - wo sich jeden
Freitag alles rund um Streamingdienste wie Netflix, RTL+, Amazon
Prime & Co. dreht.


Unsere allgemeinen Datenschutzrichtlinien finden Sie unter
https://art19.com/privacy. Die Datenschutzrichtlinien für
Kalifornien sind unter
https://art19.com/privacy#do-not-sell-my-info abrufbar.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: