Wie das grundlegende Geschlechter-Missverständnis unsere Beziehungen beeinflusst

Wie das grundlegende Geschlechter-Missverständnis unsere Beziehungen beeinflusst

52 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Tanja und ich stehen 4 Wochen vor der Geburt unseres 4. Sohnes und
das bringt natürlicher Weise einige existenzielle Fragen über das
Mann-Sein und Frau-Sein auf. Wir werden nicht nur durch unser
eigenes Leben konditioniert, sondern auch kulturell und
evolutionär. Es ist wichtig sich diese Konditionierung und die
damit verbundenen unterbewussten Vorwürfe zwischen den
Geschlechtern bewusst zu machen, damit wir einander in unserer
Beziehung angemessen wertschätzen und respektieren können.
Verständnis, Anerkennung und Vergebung sind hier wiedermal ein
Schlüssel zum Glück. Ausserdem erfährst du: Wieso Chris Angst hat
ein schlechter Vater und Ehemann zu sein Wieso es für eine erfüllte
Beziehung fundamental wichtig ist, dass Frau sich wertschätzt und
Bedingungen stellt Was die Urängste einer Frau sind und was ihre
Wurzeln sind   Wie das Verständnis für das andere Geschlecht
einen Beitrag für eine erfüllte Beziehung  leisten
Buchempfehlungen: Ron Smothermon: das Mann-Frau Buch.   Daniel
Dahm über die neue Wertschöpfung und nachhaltiges Wirtschaften.
Online-Link

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: