#135 Jan-Peter Schierhorn, "Wir befinden uns im Ausnahmezustand!"

#135 Jan-Peter Schierhorn, "Wir befinden uns im Ausnahmezustand!"

Im Dialog mit Andreas O. Loff
58 Minuten
Podcast
Podcaster
Quereinsteiger, Querdenker und Quertreiber

Beschreibung

vor 2 Monaten
Stell Dir vor, jemand nimmt das humanistische Weltbild einfach mal
ernst, erlaubt sich darüber hinaus, Gedanken stets zu beenden und
sogar auszuformulieren, und beschließt dann auch noch, konsequent
Gutes zu tun und Schnacker, Leichtgewichte und Fadenscheinige
grundsätzlich zu meiden - sogar dann, wenn sie mit einem Sack Geld
daher kommen. Jan Peter Schierhorn ist eine Art Ritter der Neuzeit.
Der Hamburger steht, kämpft und fällt für das Wahre, das Echte und
das Richtige. Seit über zehn Jahren führt er sein Projekt “Das Geld
hängt an den Bäumen” und hilft damit Menschen, die meist niemand
auf dem Zettel hat - oder haben will. Erst recht nicht, wenn es um
einen Arbeitsplatz geht. Das betrifft besonders behinderte Menschen
und solche, die sozial am Rand stehen. Jan und ich haben bereits in
zwei Episoden ausführlich über seinen ungewöhnlichen Lebenslauf und
seine besondere Mission gesprochen (#11 und #83). Heute schauen wir
darauf, wie sein Projekt durch die Pandemie gekommen ist und welche
neuen Herausforderungen sich in den vergangenen Monaten entwickelt
haben. Und wir lernen mal wieder: Nichts ist selbstverständlich,
noch nicht mal das logisch Richtige. Und jede Form von Ablasshandel
hat endgültig ausgedient. Hörer dieses Podcast haben nun also zwei
Aufgaben: Erst hören. Dann spenden.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: