Dürfen Mütter egoistisch denken?

Dürfen Mütter egoistisch denken?

Über den Unterschied zwischen Selbstfürsorge und Egoismus
17 Minuten
Podcast
Podcaster
Dein Podcast für Resilienz im Leben von und mit Kindern!

Beschreibung

vor 2 Monaten
Das Bild einer „guten Mutter“ setzt häufig voraus, dass du als Mama
all deine Bedürfnisse hinten anstellen solltest. Aufopfernd und
heldenhaft umsorgst du deine Schützlinge. Bist du dann auch noch
eine „gute Ehefrau“ umsorgst du deinen Mann wie ein weiteres Kind
gleich mit. Der Invest in dich selbst ist kein Luxus. Wenn es sich
aktuell noch so für dich anfühlt, dann möchte Leandra Vogt dich
dazu einladen, deine aktuelle Situationen und Routinen neu zu
bewerten. Die selbstlose Mutter, die sich selbst aufgibt und für
das Wohl ihrer Schützlinge sorgt zeichnet ein heroisches Bild - und
wer nennt sich nicht schon gern selbst einen Superhelden? In dieser
Woche widmet sich Leandra Vogt genau dieser Frage und unterstützen
dich dabei, das längst überholte Rollenbild der Supermom für dich
und deine Lebenswelt zu überprüfen!
 
Wenn du schon jetzt tiefer
eintauchen möchtest, und herausfinden willst, warum deine
Bedürfnisse niemals übersehen werden sollten, dann folge jetzt
diesem Link und melde dich für den kostenlosen Audiokurs „Die
Antiheldin“ an! Hier unterstützen das REiFAM-Team dich über eine
Woche lang in kurzen und kompakten Audiosequenzen dabei, dir selbst
etwas Gutes zu tun, dich zu sehen und ernst zunehmen!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: