Müssen wir „unser Kreuz“ auf uns nehmen?

Müssen wir „unser Kreuz“ auf uns nehmen?

Muss das sein?
37 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Hey ihr Lieben, wir gehen gerade durch eine Phase, in der viele
Menschen mehr Herausforderung, echtes Leid, Ausgrenzung und Härte
erfahren. Zwar gab es diese Erfahrungen auch in der Vergangenheit
immer wieder einmal, aber für einige von uns ist das eine ganz neue
Erfahrung. Ich dachte es ist ganz passend, uns das Thema „Leid“ mal
genauer anzuschauen. Was ist Leiden denn überhaupt? Woher kommt es?
Und was ist die richtige innere Haltung dazu? Anhand der
Christusgeschichte gehe ich auf die Symbolik des Kreuzes ein. Was
für eine Schnittstelle ist dieses Kreuz? Welche beiden Linien
kreuzen sich dort? Und warum gibt es genau an dieser Stelle so viel
Schmerz? Ich erkläre anhand meiner eigenen Geschichte, wie Leiden,
was in unser Leben kommt, uns mehr Leben, mehr Tiefe und sogar
Heilung schenken kann. Manchmal ist Leid sogar eine Art
Heilungsschmerz oder Lösungsschmerz – etwas Vorübergehendes auf dem
Weg ins geheilte Sein.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: