#147 Und ich dachte: Es kann nicht mehr heftiger werden

#147 Und ich dachte: Es kann nicht mehr heftiger werden

Verrat, Enttäuschung und der Tod
38 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Sie ist jung und will helfen. Fliegt nach Brasilien zu den
Straßenkindern und verschenkt alles was sie hat. Auch ihr Leben.
Damaris will sich ganz auf Gott verlassen, kommt an ihre Grenzen
und erlebt eine Wagenladung voller Enttäuschungen. Auch von denen,
die behaupten, Christen zu sein. Dann trifft sie einen ehemaligen
Drogendealer und heiratet ihn nach zwei Wochen. Gemeinsam helfen
sie Straßenkinder, fliehen nach kurzer Zeit aus dem Land und kommen
nach Deutschland. Nach einer Zeit der Erholung kommt der Orkan
zurück ins Leben. Heftiger als jemals zuvor. Ich habe sie gefragt,
... wieso sie noch an Gott glaubt ... warum sie es so lange bei den
Straßenkindern ausgehalten hat ... ob sie Gott noch eine Chance
gibt

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: