#17 Ganz nah dran: Probeneinblicke in »Schwarze Schwäne«

#17 Ganz nah dran: Probeneinblicke in »Schwarze Schwäne«

Über die Entstehung der Inszenierung »Schwarze Schwäne«
14 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

In die Entstehung eines Stückes hautnah eintauchen, das war der
Plan für unseren ersten Podcast. Jetzt sind wir bei Folge 17 und
endlich können wir die beiden Folgen zur Entstehung von »Schwarze
Schwäne« senden.
In dieser und der nächsten Folge nimmt euch Katja Schlonski mit
in die Proben: von den ersten Annährungen an den Text, die
Entstehung des projizierten Bühnenbildes für die Kuppel des
Sciences Domes der experimenta, das Entdecken dieser ganz neuen
anderen Bühne in der experimenta bis hin zum fertigen Stück. In
gleich zwei Folgen könnt ihr dabei sein, wenn Regisseur Elias
Perrig, Videodesignerin Franziska Nyffeler, Dramaturg Andreas
Frane und natürlich die beiden Schauspielerinnen Regina Speiseder
und Lisa Schwarzer den Text von Christina Kettering zum Leben
erwecken.
Seit Januar 2021 haben wir auf die Uraufführung von »Schwarze
Schwäne« gewartet, am 17. November 21 ist es endlich soweit: mit
der Eröffnung des Festivals »Science & Theatre« wird die
Inszenierung im Science Dome der experimenta zu sehen sein.

Das Drama »Schwarze Schwäne« von Christina Kettering über moderne
Technik, Künstliche Intelligenz in der Pflege und wie sie unser
Leben unterstützen kann, aber auch welche Gefahren sie birgt,
entstand für den Dramenwettbewerb zum 1. »Science & Theatre«
Festival 2019.  


Alle Spieltermine zu »Schwarze Schwäne« findet ihr hier:
https://www.theater-heilbronn.de/programm/schauspiel/stueck-detail.php?SID=381


Mehr über Regisseur Elisa Perrig: https://eliasperrig.ch/


Mehr zur Videodesignerin Franziska Nyffler:
https://franziskanyffeler.net/


 

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: