#04.03.01 KI-Ethik und Neuroethik - Ludwig Weh

#04.03.01 KI-Ethik und Neuroethik - Ludwig Weh

Biophysiker und Zukunftsforscher Ludwig im Gespräch
38 Minuten

Beschreibung

vor 2 Monaten
Ludwig Weh schrieb einen Beitrag über "Neuroethik und KI-Ethik" für
den Band "Arbeitswelt und KI 2030": Als Herausgeber kann ich sagen,
dass dieser Beitrag wirklich extrem anspruchsvoll ist. Wo liegt der
Unterschied zwischen menschlicher und künstlicher Intelligenz?
Warum haben Menschen Angst vor KI? Was sagt eigentlich ein
Neurobiologe zu diesen und weiteren Fragen? Ludwig studierte
Biophysik und Zukunftsforschung und promoviert derzeit in
Neurobiologie an der HU Berlin. Das Gespräch führten wir übrigens
bereits am 30.08., daher hat sich eine kleine Ungenauigkeit
eingeschlichen - wer sie findet, bekommt ein Freiexemplar des Buchs
(Wert ca. 85 Euro)! Hier die Inhalte: #00:00:00 Intro: Ludwig Weh
über Neuroethik und KI-Ethik #00:01:20 Ludwig stellt sich vor:
Diplom-Biophysiker, Neurobiologe, Zukunftsforscher #00:02:50
Arbeitswelt und künstliche Intelligenz: Welche Fragen beschäftigen
Ludwig? Ethik, Gehirne, Roboter... #00:07:05 KI-Ethik und
Neuroethik: Was steckt dahinter, worum geht's im Beitrag? #00:15:33
Wie intelligent ist künstliche Intelligenz? Führt KI zu
Massenarbeitslosigkeit? #00:25:21 Welche weiteren Fragen in der
Arbeitswelt sind wichtig heute und morgen? #00:30:13 Wie stellt
sich Ludwig eine Utopie 2030 vor?

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: