Ist die Wiener Austria noch zu retten? (#57)

Ist die Wiener Austria noch zu retten? (#57)

Sportlich haben sich die Wiener etwas erholt, finanziell kämpft man nach wie vor um die Existenz. Dazu kommt der öffentliche Streit mit Partner Insignia.
24 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Fußball-Podcast des KURIER

Beschreibung

vor 2 Monaten
Diese Episode wird präsentiert von Heineken 0.0: Echter
Biergeschmack mit 0.0% Alkohol. Es gab schon einfachere Zeiten für
Fans der Wiener Austria. Es ist zwar schon lange kein Geheimnis
mehr, dass der Klub finanziell große Probleme hat, in den letzten
Wochen schrieben die Violetten aber wieder vermehrt
Negativ-Schlagzeilen. Und das gerade in Verbindung mit jenem
strategischen Partner, der vor wenigen Monaten noch von der
Champions League träumte: Insignia. Zuletzt entwickelte sich eine
mediale Auseinandersetzung zwischen den beiden Parteien, die beiden
Insignia-Vertreter Aleksandar Bursac und Luka Sur meldeten
sich auch im KURIER zu Wort. Das Ende der Partnerschaft scheint nur
mehr eine Frage der Zeit. Wie aber konnte es dazu kommen? Was würde
ein Insignia-Aus für die Wiener Austria bedeuten? Und wie knapp
stehen die Violetten - denen zuletzt auch die Bundesliga-Lizenz
verweigert wurde - vor dem Abgrund? Das und mehr erklärt
KURIER-Sportredakteur Alexander Strecha. ️ Die Kurier-Nachspielzeit
auf twitter.com/K_Nachspielzeit ️ Gefällt euch der Podcast? Dann
bewertet und teilt uns doch gerne ️ Feedback und/oder Kritik? Gerne
an stefan.berndl@kurier.at

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: