Union Berlin - Was geschah in Rotterdam? - Im Gespräch mit der Eisernen Hilfe

Union Berlin - Was geschah in Rotterdam? - Im Gespräch mit der Eisernen Hilfe

Am 21.10. gastierte Union Berlin im Rahmen der Co…
34 Minuten
Podcast
Podcaster
Der Name ist Programm. Football was my first love…

Beschreibung

vor 2 Monaten
Am 21.10. gastierte Union Berlin im Rahmen der Conference League
bei Feyenoord Rotterdam. Die Euphorie war riesig, Tickets in
wenigen Stunden vergriffen und der Treffpunkt am Hafen gut
frequentiert. Aus einem friedlichen Fanmarsch entwickelte sich eine
dynamische Situation, die im Nachgang viele Fragen aufwirft. Bilder
von tiefen Fleisch- und Platzwunden kursieren im Netz - einige
Schlachtenbummler aus Köpenick verbringen den restlichen Abend im
Krankenhaus, während sich andere Union Fans in der Gefängniszelle
wiederfinden. Wir haben mit einem Vertreter der "Eisernen Hilfe"
über die Vorfälle in Rotterdam gesprochen. Bennson schildert seine
Erlebnisse und beruft sich zusätzlich auf etwa 60
Augenzeugenberichte, welche allesamt das Verhalten der
niederländischen Polizei kritisieren.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: