Living in a Datafied World – zur Einstellung junger Europäer:innen

Living in a Datafied World – zur Einstellung junger Europäer:innen

44 Minuten

Beschreibung

vor 6 Monaten

Die Wissenschaftler:innen Emilija Gagrčin (Weizenbaum-Institut),
Niklas Rakowski (Weizenbaum-Institut) und Nadja Schaetz
(Universität Hamburg) sind Co-Autor:innen der Studie „WE and AI –
Leben in einer datafizierten Welt: Erfahrungen &
Einstellungen junger Europäer:innen“. In der Studie wird
untersucht, wie junge Europäer:innen den Einsatz von
KI-Technologien wahrnehmen und die Auswirkungen dieser
Technologien bewerten.


Dafür wurden 3.000 junge Menschen im Alter von 18 bis 30 Jahren
aus sechs europäischen Ländern zu verschiedenen Themengebieten
befragt. Zum Beispiel zu sozialen Medien, Datensouveränität oder
Privatsphäre.
 
In diesem Podcast nehmen wir die Studie zum Anlass für eine
vertiefte Diskussion und fragen uns, wieso eine kritische
Perspektive auf KI und Datafizierung wichtig ist – und weshalb
wir mehr politische Partizipation und mehr Eigeninitiative von
jungen Menschen bei der Mitgestaltung dieser technologischen
Entwicklungen brauchen.


Voices for the Networked Society ist die Podcast-Reihe der
Forschungsgruppe „Datenbasierte Geschäftsmodellinnovationen“ des
Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft – das
Deutsche Internet-Institut.

Weitere Episoden

Narrative der digitalen Bildung
44 Minuten
vor 5 Monaten
Wertschätzende Teamentwicklung
31 Minuten
vor 9 Monaten
Datenökonomie in Berlin
27 Minuten
vor 10 Monaten
Open-Government-Data-Portale
29 Minuten
vor 11 Monaten

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: