31 Hausarbeit kann den Kapitalismus untergehen lassen

31 Hausarbeit kann den Kapitalismus untergehen lassen

Das bisschen Haushalt?
32 Minuten
Podcast
Podcaster
Laura Freisberg und Barbara Streidl sprechen feministisch.

Beschreibung

vor 2 Monaten
Das bisschen Haushalt? Hausarbeit muss gemacht werden. All das
Putzen und Aufräumen, Entkalken und Flicken, Einkaufen und Kochen.
Jeden Tag aufs Neue. Die Hausarbeit muss geschlechtergerecht
geteilt werden, fordern viele. Stimmt. Aber auch wenn sie 50:50
aufgeteilt wird, ist sie immer noch da und nicht unbedingt
erwünscht. Warum das so ist, darüber geht es in dieser Episode:
Laura Freisberg und Barbara Streidl, die in ihren Haushalten
jeweils genau die Hälfte der anstehenden Arbeit verrichten, also
eigentlich in einem feministischen Glückseligkeitszustand
angekommen sind, stehen vor dem nächsten Dilemma: Es nervt. Es
macht keinen Spaß. Es ist nie abgeschlossen. Und: Es ist ökonomisch
gesehen wertlos. Dahinter steckt natürlich wieder einmal die
kapitalistisch-patriarchale Prägung unserer Welt! "Wenn ich die
Spülmaschine ausräume, wird sich niemand an meinen Namen erinnern."
Aber ist das wirklich ein Problem? Was tun? Umdenken! Denn wir
könnten mit unserer Hausarbeit tatsächlich den Kapitalismus
untergehen lassen.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: