SEO oder Journalismus? Wie Content Marketer denken sollten

SEO oder Journalismus? Wie Content Marketer denken sollten

In vielen Marketing-Abteilungen schwelt eine strategische Grundfrage. Es geht darum, wie man seine Content-Marketing-Aktivitäten ausrichtet. Eher journalistisch-redaktionell oder in Richtung SEO?
Podcast
Podcaster
Ein Tekkie und ein Kreativer reden darüber, was in SEO und Online-Marketing läuft – und was nicht. Ihr gemeinsamer Ansatz: Wie entwickle ich Content, der Suchmaschinen und Besucher überzeugt?
jod42
Nerdlen

Beschreibung

vor 2 Monaten
In vielen Marketing-Abteilungen schwelt eine strategische
Grundfrage. Es geht darum, wie man seine
Content-Marketing-Aktivitäten ausrichtet. Ein häufiger Ansatz ist
ein „journalistisch“ geprägtes Verständnis, aktuelle Themen
aufzugreifen und darüber zu berichten. Etwa im eigenen
Online-Magazin oder Corporate Blog. Der andere Ansatz kommt aus der
SEO-Welt. Hier geht es darum, bestimmte Suchbegriffe anzuvisieren –
und dafür Content zu erstellen. Oft finden zwischen diesen zwei
Ansätzen Grabenkämpfe statt. In dieser Podcast-Episode bauen wir
eine Brücke. Denn aus unserer Sicht braucht es beides. Über den
Link findest Du noch mehr Infos zur Folge und zum Thema:
https://www.jaeckert-odaniel.com/seo-oder-journalismus-wie-content-marketer-denken-sollten/?utm_source=podcatcher&utm_medium=referral
Bleibe auf LinkedIn mit uns in Kontakt: Fabian:
https://www.linkedin.com/in/fabianjaeckert/ Benjamin:
https://www.linkedin.com/in/benjamin-o-daniel/

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: