87: Radikale Zärtlichkeit mit Şeyda Kurt

87: Radikale Zärtlichkeit mit Şeyda Kurt

46 Minuten
Podcast
Podcaster
Hinter den Kulissen von Live- und Musik-Kultur

Beschreibung

vor 2 Monaten
Ein Liebespaar liegt in aufeinander abgestimmten Norweger-Pullovern
auf einem flauschigen Lammfell in einer romantischen Blockhütte,
hinter den Liebenden knistert wohlig der Kamin, während sie sich
über ihre dampfenden Designertassen tiefe Blicke zuwerfen. Wie
romantisch! Oder doch nicht? Warum erscheinen vielen bei derartigen
Szenen automatisch weiße, heterosexuelle, vermeintlich bildschöne
Cis-Menschen? Und hat ein Kamin nicht eher etwas mit Wohlstand als
mit Liebe zu tun? Autor*in und Speaker*in Şeyda Kurt untersucht in
dem Buch „Radikale Zärtlichkeit: Warum Liebe politisch ist“ die
Zusammenhänge eines mystifizierten Liebesbegriffs, der mehr mit
Rassismus, Kapitalismus, Kolonialismus und Sexismus zu tun hat, als
es einem es einem buchstäblich „lieb“ ist. Şeyda Kurt ist in dieser
Ausgabe von Ruhestörung zu Gast und spricht über das Buch, seltsame
Fragen auf Lesungen und darüber, warum fragwürdige Liebeslieder
immer noch so populär sind.

Weitere Episoden

99: MIt Thala
49 Minuten
vor 6 Tagen
98: Mit Edwin Rosen
34 Minuten
vor 1 Woche
97: Rückblick 2021
29 Minuten
vor 2 Wochen

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: