Nach der Bluttat von Würzburg: Forensiker Dominikus Bönsch im Interview

Nach der Bluttat von Würzburg: Forensiker Dominikus Bönsch im Interview

Was ist Forensik? Professor Dominikus Bönsch über die Therapie von Tätern
32 Minuten
Podcast
Podcaster
Blaulicht-Geschehen am Bayerischen Untermain – Main-Echo Aschaffenburg

Beschreibung

vor 1 Monat

Was ist Forensik? Professor Dominikus Bönsch über die Therapie
von Tätern


Im Sommer 2021 ersticht ein Mann in Würzburg mehrere Passanten.
Der Fall sorgt deutschlandweit für Entsetzen. Die Ermittlungen
laufen sofort auf Hochtouren an. Doch welches Motiv der Mann
hatte, der urspünglich aus Somalia stammt und in Würzburg in
einer Obdachlosenunterkunft lebte, bleibt im Unklaren.


Nun nach der Entscheidung der Gutachter, dass der Mann
schuldunfähig ist, haben wir mit Professor Dominikus Bönsch
gesprochen. Bönsch ist Ärztlicher Direktor des Krankenhauses für
Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin in Lohr
und hier vor allem auch in Verantwortung für die Forensik. Die
forensische Psychiatrie ist zuständig für den Maßregelvollzug von
Straftätern, die psychisch krank und schuldunfähig sind. Doch was
heißt das eigentlich? Unterbringung in der Forensik? Was passiert
hier? Und wie sieht Bönsch den Fall Würzburg?

Mehr zum Fall im Main-Echo Dossier zur Bluttat in Würzburg


Foto: Johannes Ungemach

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: