32. Studieren mit Behinderung

32. Studieren mit Behinderung

25 Minuten
Podcast
Podcaster
In diesem Podcast geht es um Inklusion, Barrierefreiheit, Teilhabe und Diversität. Nach dem Motto "nichts über uns ohne uns" sprechen behinderte Menschen über politische, soziale und persönliche Themen.

Beschreibung

vor 1 Monat
Zumindest prinzipiell gibt es in Deutschland das Recht auf
inklusive Schulbildung. Doch wie ist das später an der Uni? Haben
Studierende mit Behinderung dort gleiche Chancen oder sind sie dort
auf sich selbst gestellt?Langsam spricht sich herum, dass man als
Mensch mit Behinderung studieren kann, was und wo man will.
Natürlich klappt das nicht immer. Auch hier gibt es Vorurteile und
Barrieren. Doch es gibt auch zunehmend Unterstützung, sei es durch
die Universitäten selbst oder durch andere Studierende. In "Echt
behindert!" geht es diesmal ums Studieren mit Behinderung. Darum,
vor welchen Herausforderungen Studierende stehen, welche
Nachteilsausgleiche es gibt und wie weit wir sind auf dem Weg zur
inklusiven Universität. Gäste sind Ina-Marie Ernst vom Autonomen
Behindertenreferat der TU Dortmund, Dr. Carsten Bender, Leiter der
Dortmunder Beratungsstelle DoBus und Christoph Kärcher, der als
blinder Mensch Erfahrungen mit verschiedenen Universitäten hat. Und
hier gibt es Infos zum Studium mit Sehschädigung. Wir freuen uns
über Feedback, Lob, Kritik und Meinungen. Mail an:
echt.behindert@dw.com Das Transkript der Sendung folgt in Kürze
hier. Podcast "Echt behindert!" im RSS Feed Podcast "Echt
behindert!" auf Apple Podcasts Podcast "Echt behindert!" auf
Spotify

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: