Das Auswanderer-Drama auf der Galapagos-Insel Floreana

Das Auswanderer-Drama auf der Galapagos-Insel Floreana

33 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Selten schreibt das Leben Geschichten, die so spannend sind, dass
sie eigentlich nur aus der Feder eines Krimi-Autors oder
Schriftstellers sein können. Die Geschichte von Floreana, der
südlichsten Insel im Galápagos-Archipel, ist so eine und fährt
wirklich alles auf, was die Unterhaltungsbranche sonst mühsam
konstruiert: extravagante Protagonisten, ein exotisches
Inselparadies als Schauplatz, erotische Verstrickungen, diverse
mysteriöse Todesfälle, eine überschaubare Zahl von Verdächtigen und
allerhand Rätselhaftes. Larissa Königs und Angelika Pickardt nehmen
euch mit auf eine spannende Reise zurück auf die Galapagos-Inseln
in den 1930er Jahren, wo acht Auswanderer aus Deutschland und
Österreich ihr Glück suchten und von denen am Ende fünf tot oder
spurlos verschwunden sein werden. Mithilfe des deutschen Autors
Marcus Straub versuchen wir zu erklären, was damals wirklich
geschah – und was bis heute reine Spekulation ist. Wir freuen uns
wie immer über Feedback: Was hat euch gefallen, was können wir
besser machen? Schreibt uns: podcast@travelbook.de

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: