Pleiten, Pech und Champions!

Pleiten, Pech und Champions!

47 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Beim vorletzten Rennen der ADAC GT Masters ging es um die
Positionierungen für die letzten Rennen am Nürburgring. Einige
haben sich nach dem Hockenheimring Wochenende aus dem
Meisterschaftsrennen so gut wie verabschiedet. Ein Duo ist das Team
vom Mann-Filter Team HTP/WWR mit Marciello und Buhk die am Samstag
nach einer Strafe keine Punkte gesammelt haben. Nach Platz 2 am
Sonntag und ganzen 26 Punkte Abstand, wird es schwer sein am
Nürburgring mit dem Titel nach Hause zufahren. Der Kampf um die
Krone beschränkt sich damit auf 3 Teams. Dabei die Tabellenführer
Christopher Mies/Ricardo Feller (Land-Motorsport Audi) Luca Stolz/
Maro Engel (Toksport-WRT Mercedes) und dem Champion aus dem letzten
Jahr mit Michael Ammermüller mit seinem Teamkollegen Mathieu
Jaminet (SSR Performance Porsche). Die ersten Beiden trennen gerade
mal 4 Punkte zwischen einander und damit wird die Entscheidung am
Nürburgring wohl erst im letzten Rennen fallen. Weitere Themen: Ein
Wochenende zum vergessen für die Seriensieger| ADAC GT4 Germany
Larry macht es schon wieder!| Porsche Carrera Cup Deutschland
Finale Flörsch Podium und Kubica wird mit WRT Meister in Portugal|
ELMS Finale Vorschau: Teil 1 des Double-Header | FIA WEC 6h von
Bahrain +++ Werbung +++   Der GT Talk auf meinsportpodcast.de
wird dir präsentiert von Virtual Racing School. Alle Informationen
zu Hardware und zu 1:1 Coaching
unter  virtualracingschool.com/ Folgt diesem Podcast auf
Spotify, Audio Now oder in deiner Podcast-App der Wahl. +++Social
Media+++ Facebook GT Talk  Twitter GT Talk Instagram GT Talk
Moderation: Luca Storms    

Weitere Episoden

Neue Variante und alte Probleme!
20 Minuten
vor 18 Stunden
#70 – Das winterliche Favoritenstraucheln
1 Stunde 16 Minuten
vor 1 Tag
mit Rudi Walch
1 Stunde 35 Minuten
vor 6 Tagen
Casino Royale!
16 Minuten
vor 1 Woche

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: