Warum Senioren oft zu viele Tabletten schlucken

Warum Senioren oft zu viele Tabletten schlucken

28 Minuten
Podcast
Podcaster
Die digitale Sprechstunde von Hamburger Abendblatt und Asklepios

Beschreibung

vor 1 Monat
Auf die Frage, was ein Geriater eigentlich so mache, sei eine
beliebte Antwort: „Der setzt halt Medikamente ab“, erzählt Dr.
Michael Lerch, Chefarzt der Geriatrie an der Asklepios Klinik
Wandsbek. Und das sei nicht mal so falsch. „Die sogenannten
Polymedikation ist ein großes Thema.“ Er habe schon Patienten
gehabt, die 30 verschiedene Medikamente einnehmen sollten. Warum
das wenig zielführend sei und was moderne Altersmedizin ausmache,
erklärt der vierfache Vater in der neuen Podcast-Folge.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: