GAG318: Der Nuklearunfall von Goiânia

GAG318: Der Nuklearunfall von Goiânia

Eine Geschichte über Radioaktivität und ihre Gefahren
46 Minuten
Podcast
Podcaster
Seit fünf Jahren erzählen sich die Historiker Daniel Meßner und Richard Hemmer Woche für Woche eine Geschichte aus der Geschichte. Das Besondere daran: der eine weiß nie, was der andere ihm erzählen wird. Dabei geht es um vergessene Ereignisse, außerge...

Beschreibung

vor 1 Monat
Zwei Müllsammler finden in einem verlassenen Gebäude ein Gerät für
Strahlentherapien. Sie nehmen es mit und verkaufen es an einen
Schrotthändler: So beginnt im Herbst 1987 die Geschichte der
bislang größten zivilen Nuklearkatastrophe. Es werden zwar nur
wenige Gramm des radioaktiven Caesium-Isotops 137 freigesetzt, doch
die Auswirkungen sind gravierend: Vier Menschen sterben
unmittelbar, nach dem Kontakt mit dem leicht blau leuchtenden
Pulver, und 500 Menschen in Goiânia leiden noch heute unter den
Folgen des Nuklearunfalls. Vielen Dank an Florian Aigner, der uns
in der Folge als Experte unterstützt und uns über radioaktive
Strahlung aufklärt. Er ist auf [Twitter zu
finden](https://twitter.com/florianaigner) und hat vor kurzem mit
seinem neuen Buch eine Liebeserklärung an die Wissenschaft
herausgebracht: [„Die Schwerkraft ist kein
Bauchgefühl“](https://www.brandstaetterverlag.com/buch/die-schwerkraft-ist-kein-bauchgefuehl).
Der Abschlussbericht der IAEA ist [hier
veröffentlicht](https://www-pub.iaea.org/mtcd/publications/pdf/pub815_web.pdf).
**AUS UNSERER WERBUNG** Du möchtest mehr über unsere Werbepartner
erfahren? [**Hier findest du alle Infos &
Rabatte!**](https://linktr.ee/GeschichtenausderGeschichte) **NEU:
Wer unsere Folgen lieber ohne Werbung anhören will, kann das über
eine kleine Unterstützung auf
[Steady](https://steadyhq.com/geschichtefm) tun.** **Wir freuen
uns, wenn ihr den Podcast bei [Apple
Podcasts](https://podcasts.apple.com/de/podcast/geschichten-aus-der-geschichte/id1044844618)
rezensiert oder bewertet. Für alle jene, die kein iTunes verwenden,
gibt's die Podcastplattform [Panoptikum](http://panoptikum.io/),
auch dort könnt ihr [uns](https://panoptikum.io/podcasts/84)
empfehlen, bewerten aber auch euer ganz eigenes
PodcasthörerInnenprofil erstellen.** **Wir freuen uns auch immer,
wenn ihr euren Freundinnen und Freunden, Kolleginnen und Kollegen
oder sogar Nachbarinnen und Nachbarn von uns erzählt!**

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: