Buchherbst: Krume und Kruste von Lutz Geißler

Buchherbst: Krume und Kruste von Lutz Geißler

Mehr als nur ein Einsteigerbuch!
16 Minuten
Podcast
Podcaster
Dein Podcast rund ums Brotbacken und -genießen!

Beschreibung

vor 1 Monat
Da ist für jeden was dabei - egal ob Klein, Groß, Neuling oder
ambitionierter Hobbybackender. Krume und Kruste – Brot backen in
Perfektion Schritt für Schritt: Rezepte, Tipps und Kniffe für mehr
als 25 legendäre Brotrezepte Nur wenigen deutschen Bäckereien
gelingt ein ähnlich perfektes Baguette, wie es in Frankreich an
fast jeder Ecke zu bekommen ist – mit zartsplittriger, röscher
Kruste und mit fluffiger, saftiger Krume. Und wo können sich
Brotfreunde noch ein echtes Roggenbrot mit tagelang frisch
bleibender Krume und dunkel ausgebackener, dicker, knuspriger
Kruste kaufen? Was ist mit einem richtig wattigen Sandwichbrot oder
einem langfaserigen Butterzopf, was mit offenporigem
Weizensauerteigbrot oder einem würzig-milden Graubrot mit dünner,
krachender, glänzender Kruste? Und wo finden wir heute noch die
hocharomatischen, satten Frühstücksbrötchen mit lockerer Krume und
zarter Kruste, die wirklich Freude machen? Warum nicht einfach zu
Hause backen? Neben Mehl, Wasser, Salz, Hefe- oder Sauerteig
braucht es für die perfekte Krume und Kruste vor allem die passende
Gare, die richtigen Techniken am Teig, eine gute Bedampfung und
manch anderen Kniff. Lutz Geißlers neuestes Buch geht diesen
kleinen Handgriffen mit viel Liebe zum Detail nach. Mit den
verständlichen Step-by-Step-Foto-Anleitungen gelingen die für ihre
charakteristischen Krumen und Krusten bekannten Brote, Brötchen und
Feingebäcke auch zu Hause authentisch und unwiderstehlich. Das Buch
mit seinen in jeder Feinheit nachvollziehbaren 25 Rezepten und
Varianten ist eine perfekte Anleitung für Anfänger und
Brotbackenthusiasten, wie sie diese Köstlichkeiten selbst
zuverlässig nachbacken können. Die Ergebnisse machen dann nicht nur
satt, sondern auch rundum glücklich.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: