TV-Helden #11 mit Philipp Rotermund (Video Solutions AG) über AVOD und Fast Channels

TV-Helden #11 mit Philipp Rotermund (Video Solutions AG) über AVOD und Fast Channels

„AVOD ist gekommen, um zu bleiben“ Nach einem Aufenthalt in den USA und Management-Studium in der Schweiz und Österreich hat Philipp Rotermund vor über 17 Jahren seinen Weg in die TV-Branche gefunden. Während dem „goldenen Zeitalter des Pay TV“ als VOD n.
42 Minuten
Podcast
Podcaster
TV-Helden - Der Branchen-Podcast für alle die sich professionell mit Fernsehen beschäftigen

Beschreibung

vor 1 Monat

„AVOD ist gekommen, um zu bleiben“


Nach einem Aufenthalt in den USA und Management-Studium in der
Schweiz und Österreich hat Philipp Rotermund vor über 17 Jahren
seinen Weg in die TV-Branche gefunden. Während dem „goldenen
Zeitalter des Pay TV“ als VOD noch ganz am Anfang stand,
etablierte er Erotikprogramme im deutschen Fernsehen und sorgte
für den ersten Erotiksender mit deutscher Senderlizenz. Damit
folgte er ganz der familiären Tradition – seine berühmte
Großmutter Beate Rotermund-Uhse.


Heute geht der Pionier jedoch neue Wege und ist im AVOD-Bereich
zuhause. Als CEO leitet er die Video Solutions AG in der Schweiz.
Das Unternehmen liefert vielfältige AVOD-Angebote (Watch4free,
Watch4news, W4free) und erreicht monatlich bereits über 10
Millionen Menschen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und
Großbritannien. Aktuell etabliert das Unternehmen gleich mehrere
Marken und hat mit „Turk on Video“ auch ein besonders spannendes
SVOD-Projekt auf den Weg gebracht. Im Gespräch mit Christian
Heinkele spricht er über Veränderungen im Erotikmarkt, die Rolle
von AVOD und Fast Channels als Alternative zum Free-TV sowie über
die Herausforderungen sich als AVOD-Anbieter am Markt zu
etablieren.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: