Antikörpertests für Genesene – Das BAG handelt endlich

Antikörpertests für Genesene – Das BAG handelt endlich

Der Bundesrat möchte Genesenen, die sich nicht impfen möchten, mit einem Antikörpertest entgegenkommen. «Kassensturz» blickt nach Österreich, wo es solche Tests schon länger gibt. Genesene erhalten für 90 Tage ein Covid-Zertifikat und sparen so Zeit u ...
31 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Der Bundesrat möchte Genesenen, die sich nicht impfen möchten, mit
einem Antikörpertest entgegenkommen. «Kassensturz» blickt nach
Österreich, wo es solche Tests schon länger gibt. Genesene erhalten
für 90 Tage ein Covid-Zertifikat und sparen so Zeit und Geld. Und:
Millionenverlust bei Erdölfirma. Anleger verlieren Millionen – Der
Verwaltungsrat schaut zu Ein Investment von 70 Millionen Franken
von Hunderten von Kleinsparern ist futsch. Die im Erdölhandel
tätige Terraoil AG scheint am Ende. Gründe: Massive Fehlplanungen
des Managements. «Kassensturz» fragt nach der Verantwortung des
Verwaltungsrates und der Banken. Import von kranken Welpen – Der
Bund trägt Mitschuld Während der Pandemie ist der Welpen-Handel
regelrecht explodiert. Importierte Jungtiere aber erkranken
vielfach. Die neuen Hundehalterinnen und Hundehalter sehen sich mit
Tausenden von Franken an Behandlungskosten konfrontiert. Die
Schweizer Gesetzgebung bei den Importrichtlinien sind zu lasch.
Antikörpertests für Genesene – Das BAG handelt endlich Der
Bundesrat will Genesene, die sich nicht impfen möchten, mit einem
Antikörpertest von Einschränkungen befreien. «Kassensturz» blickt
nach Österreich, wo solche Tests schon länger im Einsatz sind.
Genesene erhalten für 90 Tage ein Covid-Zertifikat und sparen so
Zeit und Geld. Alternativen zum Bostitch – Bürohefter im Test
Letztes Jahr importierte die Schweiz 880 Tonnen Metallklammern für
Bostitch und Co., die früher oder später im Abfall landen. Es gibt
Alternativen. «Kassensturz» testet, wie gut klammerlose Bürohefter
funktionieren. Viel «reine Luft» statt Pulver, das rein macht Der
obere Teil der zylinderförmigen Plastikverpackung von Vanish ist
gelb eingefärbt. Grossbuchstaben versprechen: 50 % EXTRA. Ein
«Kassensturz»-Zuschauer hat diese Dose geöffnet und festgestellt:
Das EXTRA ist gefüllt mit Luft, nicht mit Fleckentferner. Ein
Kandidat für den Etikettenschwindel des Jahres.

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: