"Du bisch agnoo vo Gott" - oder "Eine Begegnung mit Folgen" (Predigt Doppelpunkt vom 24. Oktober 2021)

"Du bisch agnoo vo Gott" - oder "Eine Begegnung mit Folgen" (Predigt Doppelpunkt vom 24. Oktober 2021)

8 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat

Vor ungefähr 2000 Jahren lebte ein Mann in heutigen Äthiopien.
Wir wissen seinen Namen nicht, deshalb nennen wir ihn einfach
Nuko, ein typischer Name aus der Region. Nuko arbeitete als
Hofbeamter für die Kandake, der damaligen Königin von Äthiopien.
Auf der einen Seite eine sehr angesehene Position, ein
Würdenträger, der im königlichen Auftrag umherreiste – in manchen
Bibelübersetzungen wird Nuko
auch als Kämmerer, als Finanzbeamter beschrieben. Als Eunuch war
Nuko in den Augen vieler Menschen kein richtiger Mann, da er
nicht fortpflanzungsfähig war. Eine eigene Familie zu gründen,
Söhne zu bekommen – das war in dieser Zeit die Bestimmung jedes
Mannes. Und wer
dazu nicht fähig war, wurde oft verachtet oder bemitleidet.
Vermutlich war Nuko ein einsamer Mensch, der nirgendwo richtig
dazu gehörte.


Was bin ich wert - diese Frage ist das Motto seines Lebens. Und
dann trifft er auf Philippus und sein Leben ändert sich komplett.


Wer es nachlesen möchte: Apostelgeschichte 8,26-40.


Text: Pfr. Markus Opitz


Musik: musicfox.com

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: