Über 1000 Franken für falsche Louis-Vuitton-Tasche auf Tutti.ch

Über 1000 Franken für falsche Louis-Vuitton-Tasche auf Tutti.ch

Eine «Espresso»-Hörerin kauft auf der Verkaufsplattform Tutti.ch eine vermeintliche Louis-Vuitton-Tasche. Da das Luxusprodukt in scheinbar gutem Zustand ist, bezahlt die Frau 1050 Franken auf ein Konto von Postfinance ein. Der Verkäufer gibt an, in Ri ...
12 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
Eine «Espresso»-Hörerin kauft auf der Verkaufsplattform Tutti.ch
eine vermeintliche Louis-Vuitton-Tasche. Da das Luxusprodukt in
scheinbar gutem Zustand ist, bezahlt die Frau 1050 Franken auf ein
Konto von Postfinance ein. Der Verkäufer gibt an, in Riehen bei
Basel wohnhaft zu sein. Erst als das Paket auch nach längerem
Warten nicht kommt, schöpft die Hörerin Verdacht. Tutti.ch sperrt
den Verkäufer und warnt andere Nutzerinnen und Nutzer, die mit ihm
in Kontakt standen. Damit aber nicht genug: Statt des Pakets erhält
die Hörerin nach einigen Tagen Post von der Eidgenössischen
Zollverwaltung. Weitere Themen: - Alternativen zum Bostitch –
Bürohefter im Test

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: