Schweiz unterschreibt China-Deklaration nicht mehr

Schweiz unterschreibt China-Deklaration nicht mehr

In der Xinjiang-Deklaration drückt die internationale Gemeinschaft jeweils ihre Besorgnis aus über die Situation der Uiguren in China. 43 Staaten haben das Papier unterschrieben. Erstmals nicht dabei: die Schweiz, die diesmal einen anderen Weg sucht.
43 Minuten

Beschreibung

vor 1 Monat
In der Xinjiang-Deklaration drückt die internationale Gemeinschaft
jeweils ihre Besorgnis aus über die Situation der Uiguren in China.
43 Staaten haben das Papier unterschrieben. Erstmals nicht dabei:
die Schweiz, die diesmal einen anderen Weg sucht. Weitere Themen: -
Bundesrätin Keller-Sutter auf der Balkanroute - EU-Gipfel: kein
Konsens in der Migrationspolitik - Genfer Polizei hat rote Linien
überschritten - Booster-Impfung ja oder nein? - BlackRock-Chefin
Schweiz über nachhaltiges Investieren - «Goldgräber-Stimmung» im
Hafen von Triest

Kommentare (0)

Lade Inhalte...
15
15
:
: