„Am 22. Oktober ist der #Tag des Champagners“, sagt Antoine de Boysson

„Am 22. Oktober ist der #Tag des Champagners“, sagt Antoine de Boysson

100 km Keller durchziehen die Champagne
17 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

vor 1 Jahr

Der Exportmanager hat zum Beginn der Pandemie im März 2020 den
Job bei Champagner Lanson für die DACH- und Benelux-Länder
übernommen. In Deutschland steigt der Umsatz (+1,7%), laut dem
Comité Champagne (Épernay), bei rückläufigem Absatz und belegt
Platz vier im weltweiten Exportmarkt. „In Deutschland sehen wir
noch viel Potential“, so Antoine de Boysson. Zum 260 Jubiläum von
Lanson im letzten Jahr wurden die elegante Gourmet Cuvée Black
Reserve aus Pinot Noir Trauben und eine Blanc de Blanc Cuvée aus
Chardonnay in die Champagner-Flaschen gefüllt. Nach 25 Jahren
trennte sich Lanson im Juni 2021 vom Deutschland-Vertrieb durch
Borco Marken Import (Hamburg), um mit neuer Strategie in
Zusammenarbeit mit dem Weinspezialisten Mack & Schühle
(Owen/Teck) hierzulande mehr Lust auf Champagner zu machen. Dazu
gehört auch der Ausbau von Partnerschaften, wie die mit dem
Schleswig-Holstein Gourmet Festival. Warum der britische und
deutsche Markt für das älteste noch inhabergeführte
Champagnerhaus in Reims so wichtig sind, wieviel Champagner aus
der 34.000 Hektar großen Weinanbaugebiet gewonnen werden und was
es mit dem Lanson Green Label auf sich hat, verrät der Franzose
auf Deutsch in der Episode 35. Genießen Sie dabei ein Gläschen
Lanson Champagner - à votre santé!

Kommentare (0)

Lade Inhalte...

Abonnenten

15
15
:
: